Festival

Open Air Lumnezia

oal_areal

Das kleine grosse Festival.

Das Open Air Lumnezia ist ein Schweizer Open-Air-Musikfestival in Graubünden. Es findet alljährlich am zweitletzten Juli-Wochenende in der Val Lumnezia bei Degen statt. Das Openair Lumnezia startete als kleines, von der Jungmannschaft Lumnezia gegründetes Rockkonzert in Davos Munts bei Vattiz im Jahr 1985.
Mittlerweile ist das Open Air zu einem der grössten der Schweiz aufgestiegen. Es liegt mit über 15'000 Besuchern etwas hinter anderen Festivals. Durch die Limitierung der Geländegrösse konnte das Open Air nicht erweitert werden. Aus diesem und anderen Gründen wird das Openair seit 2006 in Degen durchgeführt.

 

Nice-to-know

1
Gratis-Shuttle

Bei uns lohnt es sich das Auto zu Hause zu lassen und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, denn zwischen dem Bahnhof Ilanz und dem Festivalgelände sowie Vrin und dem Festivalgelände verkehrt ein gratis Shuttle.
Die Shuttle-Haltestelle in Degen befindet sich kurz oberhalb des Dorfausgangs. Haltestelle markiert. (Keine Haltestelle im Dorfkern.) Shuttle-Plan

2
Öffnungszeiten

Kasse

Donnerstag, 21. Juli, 13.00 - ca. 24.00 Uhr
Freitag, 22. Juli, 9.00 - ca. 1.00 Uhr
Samstag, 23. Juli, 9.00  - ca. 1.00 Uhr

Festivalgelände

Donnerstag, 21. Juli, 18.00 - ca. 3.00 Uhr
Freitag, 22. Juli, ab 9.00 bis Sonntag, 24. Juli, ca. 7.00 Uhr

3
Zeltplatz

Kosten: CHF 20.- pro Zelt.
Das Zelten ist zu folgenden Zeiten erlaubt:
Donnerstag, 21. Juli 2016, ab 13.00 Uhr bis Sonntag, 24. Juli 2016, 12.00 Uhr

Bitte nutzt beim Aufbau den vorhandenen Platz optimal aus; minimiert die Abstände zwischen den Zelten, damit möglichst alle Lumnezia-Fans einen Zeltplatz erhalten. Es besteht kein Platzanspruch.

Spielregeln

Erlaubt und nicht erlaubt

– Provisorische Zeltbauten, sprich Aufbauten oder Zusatzabdeckungen sind nicht erlaubt. Kurz: Handesübliche Zelte sind erlaubt
– Hausrat wie Sofa und Polstersessel etc. bitte zu Hause lassen
– Wohnmobile haben keine Zufahrt zum Festivalgelände
– Offene Feuer sind auf dem gesamten Festivalareal verboten. 
– Auf das Zeltgelände sind Getränke nur in Pet- oder Tetra-Gebinden (max. 3 Liter pro Person) erlaubt. 
– Glas und Dosen sind auf dem gesamten Areal verboten.
– Auf dem Festivalgelände können Getränke in Pet oder Tetrapaks (bis 0.5l) mitgenommen werden.
– Selfie-Sticks sind auf dem Festivalgelände verboten
Das OpenAir hat keinen Aufbewahrungsservice. Verbotene Gegenstände werden dem Besucher abgenommen und entsorgt.
Jeder Festivalbesucher welcher den Zeltplatz benutzt muss bei seiner Ankunft einen Müllsack zu CHF 10.- kaufen. Die Rückerstattung des bezahlten Depots von CHF 10.- erfolgt, sobald bei der Abreise der gefüllte Müllsack zusammen mit dem Jeton bei der offiziellen Müllsackrückgabe abgegeben wird. PET-Flaschen müssen getrennt in den speziellen Containern entsorgt werden. Bitte helft mit, das Gelände sauber zu halten!

Besten Dank für die Einhaltung dieser Regeln. Dies wird uns ermöglichen, dass wir das Gelände auch nächstes Jahr wieder erhalten.

Festivalstimmen